Battle Brothers Würzburg

In the grim darkness of the far future, there is only war
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Planetensystem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Das Planetensystem   11.03.13 23:50

Ich mache hier mal einen neuen Thread auf, in den alles rein soll, was zum Setting der Kampagne gehört. Also vor allem das Planetensystem, das bespielt werden soll, Anregungen und Kritik zu den Objekten, die es dort geben wird und Fragen und Antworten zum Thema interplanetarer Transport.

Spaßeshalber habe ich gerade mal eine Art Skizze zusammengeklickt:


Schaut jetzt alles recht bunt und ungeil aus, aber konzentrieren wir uns mal auf das Wesentliche. Was sehen wir hier?
- Klar, wir haben eine Sonne, die steht im Zentrum des Systems und ist in diesem Fall gelb. Warum ist die unten rechts in die Ecke gemalt? Naja, weil ich quasi nur ein viertel des Systems malen wollte... Wink
- Außerdem haben wir einen steinigen Klumpen direkt daneben. Da wächst nicht viel, aber man kann darüber reden, ob man da vielleicht Bodenschätze unterbringt.
- Das Blaue daneben wäre ein Planet mit gesundem Ökosystem und ordentlich Biomasse.
- Dann darf in keinem Sonnensystem ein anständiger Asteroidengürtel fehlen.
- Und weiter außen sind dann Gasriesen mit und ohne Monde. Hier würde ich sagen, dass man sich zwar in einen Orbit um den Gasriesen bringen kann, aber nicht auf ihm landen kann. Dafür gibt es dann Monde, auf denen sich verschiedene Dinge befinden können.
- Wer genau hinschaut entdeckt noch rote Pfeile und Punkte. Das sollen so Sachen wir gestrandete Raumschiffe, Raumstationen, usw. sein, die man zwar anfliegen kann, um zu plündern, aber die nicht direkt bewohnbar sind.

Neben den ganzen Planeten, Monden und roten Punkten sind noch Linien zu sehen. Das sollen Reiserouten sein.
- Grün sind quasi die Langstreckenflüge, für die man länger braucht und auf denen man Truppenbewegungen leicht aufspüren kann.
- Gelb sind Kurzstrecken, die man auch mal schnell in einer Nacht abfliegen kann und damit dem netten Mond von nebenan einen spontanen Besuch abstatten kann.
- Und Rot sind die Routen zu den besonderen Objekten. Nachdem man an der alten Raumstation nicht unbedingt einen planetaren Überfall vorbereitet oder seine Truppen sammelt, würde ich vorschlagen, dass man diese Routen nur von eigenen Planeten aus befliegen kann, und keine Angriffe auf fremde Himmelskörper unternehmen kann.

Für die Kampagne soll das alles natürlich noch größer und cooler werden, aber so für den Anfang können wir hoffentlich schon mal mit der Skizze arbeiten, oder? Was haltet ihr so vom Prinzip? Wären die verschiedenen Typen von Reiserouten vielleicht eine gute Idee?
Nach oben Nach unten
tox!c
Terminator
Terminator
avatar

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 17.10.09

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   12.03.13 20:13

Ich find die Skizze total cool!! Very Happy
Nach oben Nach unten
Bozz
Ärzbrandstifta
Ärzbrandstifta
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 27
Ort : Charadon
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   13.03.13 17:23

Ich find die Sternenkarte so schonmal richtig cool. Auch die Sache mit den plündbaren Sachen ist auch gut umgesetzt. Frage hierbei wäre eben... was gibts zu Plündern? Raumschiffe? Waffen? Hübsche Mädels? Ich würde mich auch mit letzterem zufrieden geben. Very Happy

Was mir grad noch so durch den Kopf geschossen kam (nein kein Bolt-Geschoss) war die Idee ob man vllt so ne Art... naja... Artefakt-Sammlung machen kann. Quasi als "Nebenmission" die halt Bonuspunkte bringt.

Wie ich mir das Vorstelle? Naja, auf gewissen Planeten befinden sich eben Hinweise oder gar Teile für ein Artefakt (bei Orks z.B. Pläne für eine alte Gargantenwaffe) oder sonst irgendein Hirngespinnst.

Oder wir packen das alles in ein Spin-Off und machen das ganze als Rollenspiel dann. Very Happy Was ich auch geil finden würde.

Aber BTT: Sternenkarte so schonmal sehr gut. Ich bin auf die nächsten Entwürfe gespannt. Very Happy

_________________
"Einma' hatt'n wa so'n großes, hässliches Mistdingz, dat aus'm Koppf vom varückt`n Lugwortz kam! Hat die Hälfte vonne Boyz plattgemacht, daz war ziemlich lustich."

"ICH WÄRD DICH GLEICH ZAHA.., oh, dat glänzt aba schön."
Nach oben Nach unten
http://battlebrothers.warsforum.com
Klon
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   13.03.13 21:24

Also mich stören bisschen die Routen, warum kann man nicht direkt die einzelnen Planeten anfliegen? Ich wer nämlich mehr für ein Rastersystem aus 6 Ecken,
man könnte auch damit besser die Feindendekung machen als mit den Routen System
Nach oben Nach unten
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   13.03.13 23:58

Ein Hexfeld? Ernsthaft?


Kann man drüber reden, aber wäre ehrlichgesagt nicht so sehr mein Geschmack. Zum einen einfach wegen der Optik, und zum anderen auch deshalb, weil wir ja eigentlich auf den Planeten Schlachten austragen wollen, und nicht in endlosen, rundenbasierten Nebenhandlungen durch den Weltraum dümpeln wollen.
Auf einem Hexfeld kommt es dann eventuell darauf an, ob ich mit meiner Flotte jetzt ein mal links um die Sonne drei Felder weit fliege, oder ob ich zum selben Ziel rechts rum um die Sonne fliege, und fünf Felder dazu brauche. Das verkompliziert die ganze Sache imho nur.

Und außerdem spricht der Astrophysiker in mir die ganze Zeit davon, dass sich Planeten und Raumschiffe traditionell auf Ellipsenbahnen um ihren Stern bewegen, und es aus rein physikalischen Gründen nur bestimmte sinnvolle / mögliche Routen gibt. Wink So wie hier z.B. skizziert:
Nach oben Nach unten
pSyonic
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Alter : 30
Ort : Maelstrom
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   14.03.13 17:49

Ausgezeichnet. Das macht eindeutig der Richtige Wink

_________________


Just.As.Planned
Nach oben Nach unten
Klon
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   14.03.13 19:58

heretic schrieb:


Und außerdem spricht der Astrophysiker in mir die ganze Zeit davon, dass sich Planeten und Raumschiffe traditionell auf Ellipsenbahnen um ihren Stern bewegen, und es aus rein physikalischen Gründen nur bestimmte sinnvolle / mögliche Routen gibt.

In 40K nicht dein ernst oder Very Happy , und von welchen traditionellen Schiffen sprichst du XD
ich erwarte in der Zukunft das man Wurmlöcher und der gleichen benutzt und das man mit neuen Technologien auf die Ellipsenbahnen verzichten kann.
es seiden man will öko sein und sparen wie die Grünen XD
Nach oben Nach unten
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   14.03.13 20:35

Ja, du hast schon irgendwie recht...
Ich hab mir da auch nochmal Gedanken drüber gemacht. Zwecks interplanetarem Flug auf Ellipsenbahnen ist es ja so, dass das mal gut und gerne ein paar Jahre dauert. Das werden die im 41. Jahrtausend hoffentlich schneller können.

Trotzdem würde ich an festen Routen festhalten.
Beim Hexfeld wird es auch schwierig, wenn man Monde und kleine Objekte einbauen will: Sagen wir mal, dass ein Planet ein Hexfeld belegt. Was ist dann mit Monden? Bekommt jeder Mond ein einzelnes Hexfeld? Dauert es dann genauso lange, zu einem Mond in unmittelbarer Planetennähe zu fliegen, wie auf irgend ein anderes leeres Hexfeld (das ja eigentlich viel größere Entfernungen beinhaltet)? Wie ist das mit Reisen zwischen zwei Objekten, die auf dem selben Hexfeld liegen?
Man bräuchte also entweder sehr kleine Felder, oder man würde den Raum nicht so genau auflösen, wie man es vielleicht bräuchte, um einzelne Raumstationen, Asteroiden, oder kleine Monde gezielt aufzulösen.

Oder man muss an den interessanten Stellen Grid Refinement benutzen... Das ist an sich zwar sehr geil, aber auch gleich wieder aufwändiger.


Diskutiert das mal aus, ob ihr Hexfelder haben wollt, und wenn ja, wie das dann aussehen soll.
Nach oben Nach unten
pSyonic
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Alter : 30
Ort : Maelstrom
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   14.03.13 22:19

Ich bin für festgelegte Routen im System. Die Schiffe haben zwar starke Antriebe, mit denen Reisen im inneren nur Tage dauern, doch können diese auch nicht alles.

Als Erklärungen für die Routen können die Magnetfelder/Schwerkraft der Objekte sein. Es könnten alte Minenfelder und Asteroiden Wege blockieren.

_________________


Just.As.Planned
Nach oben Nach unten
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   15.03.13 0:39

Klingt gut. Versorgt mich mit Infos. Wie ihr ja vielleicht wisst habe ich nie großartig viel über die Welt von Warhammer gelesen... Wink
Nach oben Nach unten
Raynor
Space Marine
Space Marine
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 30
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 06.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   15.03.13 15:37

Klon schrieb:
heretic schrieb:


Und außerdem spricht der Astrophysiker in mir die ganze Zeit davon, dass sich Planeten und Raumschiffe traditionell auf Ellipsenbahnen um ihren Stern bewegen, und es aus rein physikalischen Gründen nur bestimmte sinnvolle / mögliche Routen gibt.

In 40K nicht dein ernst oder , und von welchen traditionellen Schiffen sprichst du XD
ich erwarte in der Zukunft das man Wurmlöcher und der gleichen benutzt und das man mit neuen Technologien auf die Ellipsenbahnen verzichten kann.
es seiden man will öko sein und sparen wie die Grünen XD

Ich denke es ist einfach unverhältnismäßig innerhalb eines Sternensystems seinen Warpantrieb zu nutzen.
Vermutlich ist der Übergang in den Warp das energieaufwendigste und wenn man drinn ist muss dieser Zustand nur gehalten werden. Also wenn man jetzt eine kurze Strecke reisen will verbraucht man doch nicht Unmengen an Energie um in den Warp reinzukommen nur um nach kürzester Zeit wieder auszutreten. Würde sich sicher nicht lohnen, und man bedenke die ganzen Gefahren die bei einem Warpflug auftreten können. Weiterhin will der Navigator des Schiffs evtl. auch mal eine Pause.

Ich find die Karte an sich super. Evtl. noch ein paar mehr Ruten zwischen den Planeten.
Nach oben Nach unten
tox!c
Terminator
Terminator
avatar

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 17.10.09

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   15.03.13 16:09

Ich spiel zwar nicht mit bei der Kampagne aber ich verlange dass alles physikalisch korrekt abläuft! ^^
Nach oben Nach unten
pSyonic
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Alter : 30
Ort : Maelstrom
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   15.03.13 20:45

Innerhalb von Systemen kann man nicht mit Warpantrieb reisen, das verbieten die Anziehungskräfte der Planeten.
Es ist sowieso nur möglich an bestimmten Punkten, vor allem am Rand eines Systems aus dem Warp zu treten.
In der nähe von Planeten oder gar dem Stern aus dem Warp zu kommen würde die meisten Schiffe einfach zerfetzen. Jede Invasionsflotte tritt am Rand des Systems ein und fliegt dann noch Tage und manchmal Wochen mit konventionellem Antrieb zu ihrem Ziel.

Es gibt natürlich Ausnahmen. Als die Orks Rynns Welt angegriffen haben, sind diese direkt über dem Planeten aus dem Warp getreten.
Das konnten sie aber auch nur machen, weil es so verdammt viele von ihnen waren. Dabei gingen hunderte von Ork Schiffen im Warp verloren oder wurden zerstört.

_________________


Just.As.Planned
Nach oben Nach unten
Bozz
Ärzbrandstifta
Ärzbrandstifta
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 27
Ort : Charadon
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   15.03.13 22:48

Ich weiß das Thema ist schon durch aber...

Hexagon-System? Ne. Ich bitte dich... wir sind hier nicht bei die Siedler von Katarn. Elliptische Laufbahnen auf jeden Fall.

Zu dem Thema bezüglich Warpreisen... gut psy hats schon geklärt. Ergänzend möchte ich noch sagen, Legenden und meine orkoiden Aufzeichnungen besagen, das die meisten Schiffe robuster sind als die der Imperialen Flotte. Speziell die Space Hulks, die ja fast zum "Standardarsenal" der Orks gehören, da Orks doch einige von diesen Ungetümen besitzen. Smile

Wie gesagt, es sind nur Fakten die meinen Aufzeichnungen zu Grunde liegen. Sollten sich hier Fehler eingeschlichen haben, werde ich das sofort dem Archivar weiterleiten das die Änderungen notiert werden sollen.

_________________
"Einma' hatt'n wa so'n großes, hässliches Mistdingz, dat aus'm Koppf vom varückt`n Lugwortz kam! Hat die Hälfte vonne Boyz plattgemacht, daz war ziemlich lustich."

"ICH WÄRD DICH GLEICH ZAHA.., oh, dat glänzt aba schön."
Nach oben Nach unten
http://battlebrothers.warsforum.com
pSyonic
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Alter : 30
Ort : Maelstrom
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   15.03.13 23:04

Hulks und Brocken sind natürlich sehr wiederstandsfähig. Die Orks krachen ja auch einfach mit denen auf einen Planeten. Dennoch haben auch Orks "normale" Schiffe.

Hier ein Beispiel:

_________________


Just.As.Planned
Nach oben Nach unten
Klon
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   16.03.13 19:31

Ok, wenn jetzt entschieden ist mit den Routen dann wie schon von Raynor angesprochen mit bisle mehr direkt Flügen zwischen den einzelnen Planeten
dann wehr ich auch happy Wink
Nach oben Nach unten
Bozz
Ärzbrandstifta
Ärzbrandstifta
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 27
Ort : Charadon
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   16.03.13 19:42

Jop, Krooza usw. das ganze Arsenal, ich hab mich weiter oben falsch ausgedrückt, es sollte eigentlich heißen: "die schiffe die am widerstandsfähigsten sind bei den Orks sind die Space Hulks".

Ansonsten besitzen sie eher normale Schiffe die denen der jeweiligen Imperialen Schiffsklasse gleichgesinnt sind.

_________________
"Einma' hatt'n wa so'n großes, hässliches Mistdingz, dat aus'm Koppf vom varückt`n Lugwortz kam! Hat die Hälfte vonne Boyz plattgemacht, daz war ziemlich lustich."

"ICH WÄRD DICH GLEICH ZAHA.., oh, dat glänzt aba schön."
Nach oben Nach unten
http://battlebrothers.warsforum.com
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   17.03.13 15:10

@Reiserouten: Was meint ihr mit "mehr davon"? Wenn am Ende eh (fast) jeder Planet mit jedem verbunden ist, dann brauchen wir keine Routen, sondern dann sagt man einfach an, wo man hin will, und los gehts.
Mit der Technik des 41. Jahrtausends könnte das schon möglich sein. Da bin ich kein Experte. Wink

Aber wie wollt ihr es denn von der Spielmechanik her haben? Weniger Routen sorgen dafür, dass die Kampagne eine gewisse Struktur aufgeprägt bekommen. Man kann dann also nicht gleich am Anfang den Heimatplaneten überfallen und einen der Mitspieler auslöschen. Nein, man muss eben erst den weiten Weg über drei andere Planeten nehmen, und sich die erobern und halten.
Und wie ist es mit der Logistik? Müssen eigene Planeten miteinander verbunden sein, um irgendwelche Boni zu bekommen oder sowas? Wenn das der Fall ist, dann bieten weniger Routen auch wieder mehr Möglichkeiten, dem Gegner zu schaden.

Wenn ihr es lieber freier wollt, dann würde ich auf die Routen zwischen den Planeten verzichten und eine Art Zonenschema basteln: Zum Nachbarplaneten dauert es eben nicht so lange wie zu irgend einem Planeten drei Straßen weiter.
Nach oben Nach unten
Klon
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   17.03.13 21:36

Ja ich hab mir das so vorgestellt, wie du das schon erwent hast die Planeten sollten halt möglichst eine Route zu den anderen Planeten des Sonnensystems haben nur das dann halt zu den weiterentfernten Planeten mehr zeit zum reisen benötigt, z.B. Nachbahrplanet 1 tag, der nächste halt 2 Tage und was weis ich der ganz am Schluss 10 Tage oder so, so lässt es sich auch vermeiden das man gleich am Beginn die Hauptplaneten des anderen Angreift, weil ja dann die angegriefenen genug Zeit hätten um zu Reagieren
Ich will halt mir die Freiheit lassen wenn ich Lust und Laune hab auch den am weitesten entfernten Spieler anzugreifen zu können, ohne das ich mich erst durch die anderen 3 Spieler durchkämpfen muss
Nach oben Nach unten
Raynor
Space Marine
Space Marine
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 30
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 06.12.08

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   19.03.13 1:15

Naja, ich hab mich wohl auch n bischen falsch ausgedrückt. Ich meinte eigentlich die Monde von einem Gasriesen.
Beispiel:
Der Gasriese Zyklon hat 3 Monde.

.....................................
............Zyklon A..............
............./....... \..............
............/......... \.............
Zyklon B -------- Zykon C..
......................................
(... == leerer Raum)

Also von Jedem Mond zu jedem Mond.
Und nicht etwa so:

Zyklon A --> Zyklon B --> Zykon C

So könnte man das etwas flexiebler machen. Wenn das denn gewünscht ist.
Nach oben Nach unten
fabsl
Dreckiger Squig
Dreckiger Squig


Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 09.02.13

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   19.03.13 20:58

Da ich noch nie solch eine Art Kampagne gespielt habe, kann ich dazu leider nicht viel sagen. Ich denke nur, dass man das nicht Reisesystem nicht zu komplex gestalten sollte, da die Schlachten auf dem Tisch immer noch das Zentrum der Kampagne bilden und diese dementsprechend auch dort entschieden wird. Das Routensystem schließt meiner Meinung nach aus, dass man sich evtl. taktisch ungünstig durch den Weltraum bewegt und damit wertvolle Zeit und Vorteile verliert und man quasi dadurch schon keine Chance mehr hat, was zu reißen.
Ich lass mich aber auch gern eines Besseren belehren Smile
Nach oben Nach unten
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Das Planetensystem   12.05.13 23:55

Damit es auch hier mal weiter geht zeige ich mal ein Bild der aktuellen Arbeit:




Nein, das ist natürlich noch nicht alles. Man sieht aber schon mal die Sonne und einen komischen Nebel und fünf Planeten. Der große mit dem Ring hat auch drei Monde, die man bei genauer Betrachtung vielleicht erkennt.
Eure Aufgabe ist es jetzt, einen geeigneten Namen für das System vorzuschlagen, während ich in den nächsten Tagen hoffentlich noch ein paar mehr Planeten male.
Außerdem nochmal die Frage: Wollt ihr jetzt andere Objekte als Planeten haben? Raumschiffe, Raumstationen, Dinge?

Wenn dann alle Planeten da sind, dann male ich Reiserouten ein. Und wenn ich ganz viel Lust habe, dann gibts vielleicht zu jedem Planeten noch ein größeres / rangezommtes Artwork oder sowas. Mal sehen. Bock hätte ich schon, aber man weiß halt nie, wie es mit der Zeit aussieht...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Planetensystem   

Nach oben Nach unten
 
Das Planetensystem
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Battle Brothers Würzburg :: Board-Kampagne-
Gehe zu: