Battle Brothers Würzburg

In the grim darkness of the far future, there is only war
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Rückkehr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Die Rückkehr   08.10.12 0:48

Die Rückkehr

Kapitel 1 - Säuberung

Nach dem letzten Tyranidenangriff versuchten die Dark Angels verzweifelt die letzten Überbleibsel der Invasionsflotte auszulöschen. So trat eine kleine, ausgewählte Gruppe den langen Säuberungsprozess an. Wo auch immer sie Nester und Stöcke der Tyraniden antrafen, wurden sie mit heiligem Promethium und Boltgeschossen ausradiert. Am siebten Tag der Säuberung traf die Kampfgruppe auf eine bedrohliche Anzahl der Tyraniden. Das Schwarmbewußtsein hatte noch ein Ass im Ärmel. Durch den Einsatz der letzten Ressourcen wurde ein Hive Tyrant erzeugt, der einen neuen Angriff einleiten sollte.

In Wirklichkeit sollte der Angriff nur der Verzögerung dienen, damit Leviathan mehr Truppen auf Vol'kach landen konnte. So oder so, die Dark Angels, angeführt von Scriptor Perpetiel, mussten sich einer Übermacht stellen.

"Bruder Scriptor Perpetiel, wie lauten ihre Befehle?"

"Ich bin mir nicht sicher, Bruder Sergeant Uzziel. Wir stehen einer Übermacht gegenüber, für die wir nicht passend ausgerüstet sind. Aufgeben ist keine Option, ein Stellungskrieg ebenfalls nicht. Und ein Angriff wäre Selbstmord, mit dem niemandem geholfen wäre."

"Dann müssen wir eben auf den Imperator vertrauen?"

"Ja, das müssen... - Moment!".

In diesem Augenblick kam eine Nachricht des Felsens bei allen internen Voxinstrumenten der Marines an.

"Hören sie, Kampfgruppe. Soeben trat ein schwerer imperialer Kreuzer in den Realraum über Vol'kach ein. Kurz nach dem Eintritt versagten aus unbekannten Gründen die Steuerungsmodule. Der Kreuzer stürzt ab. Ungefährer Aufschlagspunkt: 2 Klicks von ihrer Position entfernt. Warnung: Sensoren können nicht feststellen, wer den Kreuzer fliegt, ebenso ist eine Kommunikation nicht möglich. Erstatten sie Meldung, sobald sie erfahren, wer auf diesem Kreuzer ist. Bei imperialen Truppen, zwangsrekrutieren für Säuberung. Bei Feindkontakt, Angriff. Reserven sind nicht verfügbar. Möge der Imperator mit euch sein, Brüder.".

Perpetiel, und alle Brüder mit ihm, beugten ihre Köpfe zum Gebet. Danach sprach er zu Uzziel: "Nun Uzziel, es scheint, als ob der Imperator heute anderweitig beschäftigt ist. So oder so".

Uzziel konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. "Dann müssen wir uns eben wieder selber helfen."

"Schau, Uzziel.". Am Himmel konnte man den Kreuzer sehen, wie er in die Atmosphäre eintrat und eine lange, schwarze Rauchwolke hinter sich herzog. Und als ob dies der Startschuss für den Kampf war, stürmten die Tyraniden, die schon längst begriffen hatten, dass sie zahlenmäßig weit überlegen waren los, um den kleinen Trupp Dark Angels auszulöschen...

"Macht euch bereit Brüder...". Perpetiels Miene verdunkelte sich. Er hoffte und betete zum Imperator, dass die Fracht des Kreuzers die Chancen der Marines verbessern würde. Falls nicht, wäre die Makropolwelt für immer an die Tyraniden verloren.

Und dann begann die Schlacht...

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"
Nach oben Nach unten
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   08.10.12 0:55

Kapitel 2 - Ankunft

Friedlich ist der Weltraum um die Makropolwelt von Vol'kach. Doch diese Ruhe wird langsam aber sicher durch das Knistern von einzelnen Energieströmen gestört. Es beginnt mit einem leisen Knistern, einzelne lila schimmernde Blitze die für einen Bruchteil einer Sekunde auftauchen und genauso schnell verschwinden, vermehren sich rasant. Stärker wird das treiben vor der Welt, bis sich letztendlich mit einem grellem aufblitzen ein Warpriss öffnet.

Durch das soeben geöffnete Auge, welches einen Blick in die Welt des Chaos erhaschen lässt, gleitet langsam und schwer beschädigt ein imperialer Kreuzer hinaus, der merklich kurz vor der Vernichtung stand. Der Kreuzer weist große Spuren der Zerstörung auf, riesige, tiefe Risse an der Außenpanzerung des Kreuzers sind nicht zu übersehen. Und einige Teile der Anbauten wurden schlichtweg abgerissen. Etwas großes hat den imperialen Kreuzer erwischt.

Inmitten des Raumschiff herrscht ein hektisches Treiben, da alle System auf Alarmstatus stehen. Sirenen erfüllen die kalten Metallgänge und Räume des Kreuzers. Ein wildes Treiben und ein lautes Gebrüll ist von der Kommandobrücke zu vernehmen. Doch es sind keine menschlichen Stimmen die da von sich gegen werden.

Orks! Ein von den Orks gekaperter Kreuzer.

Guzga, einer der Mekz auf dem Kreuzer, versucht die Lage zu „analiesyrän“: „Waz is denn hia los?! Alläz leuchtät und blinkt und macht dummä Geräuschenz!? WARUM HÖRT DAS NICH AUF!!!“. In einem Wutanfall zerstört Guzga die gesamte Steuerkonsole des Raumschiffs.

„Notlandesequenz eingeleitet“ sprach eine kühle Computerstimme, die den Ork verwirrte: „ICH WOLLTE NICH LANDÄNZ! SONDERN SCHNELLA FLIEGEN!?“ während der Ork weiter auf die Konsole mit dem Spalta einhämmerte, betrat der Anführer der Orkgruppe den Raum.

Ein sehr charakteristischer Ork, würde man meinen... Er sticht sofort hervor. Eine große Zigarre im rechten Mundwinkel, gepaart von Hauern, diese werden wiederum nur von der Narbe im Gesicht übertroffen.

Eine große, tiefe Narbe, die von der linken Wange bis hin zum rechten Auge hinreicht. Rote Augen, die einen durchdringenden Blick haben. Das Knistern der Energiekrallä an seinem linken Arm ist gut zu hören, immer und stets bereit um den nächsten Feind in die Hölle zu befördern.

Der Ork zieht kräftig an seiner Zigarre, und kickt den Mek mit einem kräftigen Tritt von der Konsole weg, der daraufhin sofort in Wut ausbricht: „EY DU SQUIG! Wat soll denn...“ doch bevor er seinen Satz beenden konnte, erkannte er das er es mit dem Anführer zu tun hat, er wird von allen Orks nur: „Bozz“ genannt. Guzga korrigierte sich schnell: “Oi Bozz, hab dich nich erkannt.“

Eine tiefe und raue stimme sprach kühl: „Hör auf da Menschänz Zeug zu zakloppänz, dat is eh Schrott. Wir landän auf da Planetenz da vorne und holen uns Ersatzteilänz. Dann wartän wa ab was Ghazgkhull für nän Plan hat. Aba erstma müssen wia das Schrottteil hia wieda Waaagh bereit machen.“

Guzga sichtlich erstaunt von den Gedankengängen seines Anführers, bekundet sein erstaunen mit einem simplen: „Boah Bozz, bist du schlau!“

So nehmen die Orks also Kurs auf die friedliche imperiale Welt. Beim Eintritt in die Atmosphäre werden den Orks vom System des Raumschiffs mehrere kritische Meldungen angzeigt, bis letztendlich auch noch 2 Triebwerke ausfallen, sich mit einer ohrenbetäubenden Explosion verabschieden und dabei das hintere Teil des Schiffs fast komplett zerfetzen.

Bozz jedoch ließ sich davon nich beeindrucken, er stand fest am Kopf des Raumes und zog gemütlich an seiner Zigarre. Einige Orks begannen sich aus lauter Verzweiflung zu verprügeln.

Guzga schrie: „BOZZ! DAT DING FLIEGT IN DÄ LUFT! WIA MÜSSEN RAUS!!!!“

Bozz hingegen blieb Herr der Lage und drehte sich beim Antworten zu Guzga und hielt ihm die Energiekrallä unter das schweißgebadete Gesicht: „Wenn du nich da schnauzä hälzt, werf ich dich höchstpersönlich aus da Kreuza“

„Aba Bozz!“ entgegnete ihm Guzga. Bozz, vollkommen Wutentbrannt, packte Guzga und warf ihn ohne auch nur das Gesicht zu verziehen durch das Fenster. Der Ork schlug mit voller härte gegen das Glas und dieses zerbrach unter der Wucht des Aufpralls. Guzga verbrannte sofort.

„Na klassä, jetzt wird’s warm hiar.“

Das Raumschiff grub sich kurze Zeit später tief in die Oberfläche der grünen Wiese der Makropolwelt ein bis es letztendlich zum Stillstand kam.

Gobba, der seine Wumme schon bereit hielt trat neben Bozz: „Also Bozz, wie iz da Plan? Wia sind da.“

"Sprängt die Türenz wäg, mal schaun waz da drauzen so loz iz!"

Kaum waren die Türen weggesprengt, schrie Gobba schon: „Guck ma Bozz! Da sin dä großä Menschänz wieda!“

Bozz grunzte nur und brüllte: „Ok Boyz! Macht euch bereit, dat sin dä Grünä von dä Menschänz! Die sin extra orkig! Dat wird lustich!“

Bozz nahm eine finstere Miene auf, und lächelte dreckig während er leise vor sich her sprach: „Da Ghazghkull wird wohl wartän müssn.“ und sein Lächeln, begann sich zu einem breiten Grinsen zu verziehen.

„WAAAAGH!“ brüllte Bozz und alle seine Boyz begannen ihm zu folgen, doch bevor die Orks ihren Angriff gegen die Dark Angels begannen, sprangen Termaganten aus einem Hinterhalt auf die Dark Angels und rissen einen der Glaubensbrüder nieder. Da erst bemerkte Bozz, dass der Kreuzer inmitten einer Schlacht der Dark Angels und der Tyraniden runtergekommen war und beim Aufprall mehrere Carnifexe und Kleingetier der Tyraniden unter sich zerquetscht hatte.

Bozz, dem das gar nicht gefiel, knallte mit seiner Knarre den Tyraniden regelrecht vom Marine. Das Alieninsekt kreischte auf und begann auf Bozz loszustürmen. Der Termagant sprang Bozz an, doch dieser war mehr als Kampferprobt und packte das widerwärtige Biest während des Sprungs am Hals. Mit der Energiekralle zog er es nah an sich heran und sprach: „Die gehöarn uns!“ und zerquetsche das Tyranidenmonster, dessen Schmerzenschrei daraufhin sofort verstummte.

„Ey Boyz, knallt da Biestaz ab! Und ihr Menschänz! Um euch kümmarn wir uns gleich!“ Sofort nahmen die Orks die Tyraniden unter Beschuss und begannen, diese zu dezimieren.

Die Orks lachten, während Sie begannen die Tyraniden abzuschlachten, „DAT IZ EIN GUTA TAG ZUM MOSHN!“ brüllte Bozz.

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"
Nach oben Nach unten
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   08.10.12 1:52

Kapitel 3 - Bündnis

"Perpetiel! Sieh! Orks!".

Perpetiel traute seinen Augen und Ohren nicht. Orks? In diesem Sektor? Nach so vielen Jahren? Welcher Waaagh würde sich noch in diesen Sektor trauen? Jahrelange Arbeit der Säuberung Vol'kachs der Orks waren binnen einer Minute zunichte gemacht. "Nun Uzziel, wenigstens greifen sie nicht uns an! Scheint, als hätte der Imperator doch noch Pläne für uns, was?".

"Sie.. sie helfen uns Bruder Scriptor! Wieso?".

"Das interessiert mich für den Moment nicht, Uzziel. Um die Grünhäute werden wir uns später kümmern. Aber jetzt, in dieser Stunde, ist der Feind meines Feindes mein Bruder. Und glaube mir, Uzziel, Orks können ein mächtiger Verbündeter sein! Schnell! Greifen wir an während das Momentum zu unseren Gunsten ist!".

Spieler: Rayn0r, Bozz, Trusk
Punkte: 1500 (750 Orks, 750 Marines)
Aufstellung: Spielfeldkanten
Mission: Erkunden und sichern

Die Kriegsherren:


Aufstellungen:






Die Schlacht
Vorweg: Das Spiel ist schon recht lange her, daher kann ich nicht mehr genau sagen, was in welcher Runde passiert ist. Ich fasse einfach alles ein wenig zusammen und lasse die Bilder sprechen.

In Runde 1 geschah dank Nachtkampf nicht viel. Außer, dass der Tervigon gleich mal beim Ganten Spawn einen Pasch würfelte. Das heißt, keine weiteren Ganten mehr für dieses Spiel! Huzzah!

Die Freude währte nicht lange, da kamen nämliche einige Verstärkungen der Tyraniden aufs Feld. Ein Mawloc vernaschte ein paar Orks, ein Liktor versperrte dem Dreadnought den Weg.


Gitbrenna und Gargbosse laufen langsam aber sicher auf mehrere Ziele zu. Perpetiel/Uzziel laufen zum Turm der Dark Angels.


Der Liktor beschäftigte den Dread bis zur letzten Runde. Da konnte er ihn aber doch noch zertreten.




Die Marines sicherten das Missionsziel beim Turm und erschossen einen gesamten Trupp Ymgarl Stealer.


Der Mawloc verschwand in Runde 4 wieder, nachdem ihm die Orks einige Wunden beigebracht hatten. Er tauchte bei Perpetiel wieder auf und vernaschte fast den gesamten Trupp. Er wurde dann aber von den Gargbossen im Nahkampf zerissen. Einige Marines überlebten und sicherten weiter das Missionsziel.


Einige Zoantrophen versuchten ebenfalls hinten zu landen, wurden aber zuerst von den Shoota Boyz angeschossen und dann im Nahkampf gnadenlos verprügelt.


Ich denke in Runde 2 (oder 3?) flankierten auch ein paar Genestealer, die aber alle vom Predator zerschossen wurden, bis auf dem Symbiarch.


Ich hab keine Ahnung mehr, was mit diesen Venatoren war... die Killabots wurden auf jeden Fall vom Mawloc zerstört.


Die Tyraniden versuchten noch bis zum bitteren Ende dieses Ziel zu halten, schafften es aber nicht, soweit ich mich erinnere. Falls doch, war das dass einzigste Ziel dass sie halten konnten.


Haztä waz gehöart? - Näh, hazt Du waz gehöart? - Watt? Ich hab grad nich zugähöärt!


Soweit ich mich erinnere, war es in jedem Fall ein Sieg nach Punkten. Eventuell können die anderen meine Lücken füllen oder die ein oder andere Geschichte beisteuern.

Bald geht es mit der Story weiter (die zweite Schlacht ist bereits fertig!)...

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"


Zuletzt von Trusk am 22.10.12 23:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   08.10.12 21:56

Sehr coole Story und sicher auch ein spannendes Spiel. Immer wieder schön, wenn Orks dabei sind. Smile
Nach oben Nach unten
Klon
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   08.10.12 22:34

wat die grünhäuter sind wieder zurück, da sag ma nur eins dazu
Pure Heresy!
Nach oben Nach unten
pSyonic
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Alter : 30
Ort : Maelstrom
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   11.10.12 18:02

Sehr gut! WAAAAAGGGGHHH!!

_________________


Just.As.Planned
Nach oben Nach unten
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   16.10.12 0:51

Kapitel 4 - Abschied

Die Tyraniden wurden geschlagen. Das recht makabere Bündnis der "Grünen" war siegreich. Grimrock zerquetschte den letzten Termagantenkopf in seiner Energiekrallä, während Perpetiel bereits seine Brüder sammeln lies.

Es war eine merkwürdige Szenerie.

Auf der einen Seite eine handvoll Space Marines, auf der anderen ein riesiger Waaaghboss mit seiner persönlichen Gargboss Leibgarde (von den dutzenden Orks ganz zu schweigen). Grimrok grinste finster als er sich den Space Marines zuwandte: „So ihr Stumpänz...“ er begann langsam auf die Dark Angels zuzugehen: "Wia habän ja noch nä Rächnung offen oda wie dat heißt."

"Dies ist wohl unvermeidlich" sagte Perpetiel mit grimmiger Miene.

Grimrok lachte laut, als er die Quasi-Herausforderung Perpetiels hörte: "Ihr? Ihr mickrigän Menschänz wollt uns Orkzä aufhaltn? Wia wärdn ja sehen, wer hia da grünztä iz."

"Wie ihr wollt. Bereitet euch auf einen brutalen Kampf vor, Orkbestie. Wir werden keinen Zentimeter weichen und Vol'kach bis zum Letzten verteidigen."

„Wia habän schon vielä von euch zerhackt, zerstampft, zertreten, vabrannt, niedagetrampält. Aba jetzt.... jetzt werdn wa richtig gemein!“ Grimrok befahl seinen Orks sich hinten neu zu formieren und begann sie nochmals auf den Kampf so richtig heiß zu machen.

Perpetiel zog sich zu einem hastig zusammengebauten Gefechtsstand zurück und funkte an den Kreuzer im Orbit: "Brüder. Die Orks werden bald angreifen. Wir brauchen dringend Nachschub und frische Einheiten, ansonsten ist das Gebiet verloren."

"Roger Perpetiel. Wir werden den Ravenwing und den Deathwing aktivieren. Ihr aber müßt in den Versbach Sektor. Wir haben Meldung erhalten, dass dort ein gewisser Colonel A. Lutok das ansässige Regiment korrumpiert hat und öffentlich blashpemische Rituale mit einem alten Relikt unseres Ordens durchführt. Ein Grey Knights Kreuzer befindet sich bereits im Orbit, ein Vindicare Assassine seit mehreren Wochen auf der Planetenoberfläche. Um sicherzustellen, dass das Relikt nicht in falsche Hände fällt - und damit meinen wir sowohl die des Chaos als auch die der Grey Knights - begebt ihr euch unverzüglich in den Versbachsektor, ein Thunderhawk ist bereits auf dem Weg."

"Wer wird die Truppen in meiner Abwesenheit befehligen?"

"Absolutionspriester Uriel und eine Einheit Deathwing Terminatoren halten sich auf der Kommandobrücke des Kreuzers bereit und werden den Kampf von hier aus koordinieren. Der Imperator beschützt."

"Der Imperator beschützt..."

Schweren Herzens machte sich Perpetiel auf den Weg. Er ahnte, nein, befürchtete, dass dies nicht das letzte Kapitel dieser Ork Invasion sein würde. Er hoffte aber, dass er rechtzeitig aus dem Versbach Sektor zurücksein würde, um den Waaagh Grimrocks aufzuhalten. Während die Thunderhawks die frischen Truppen absetzten und Perpetiel die Rampe hochmarschierte, blickte er ein letztes Mal auf seine Männer zurück.

"Gute Reise, Bruder", sagte Sergeant Uzziel und machte das Zeichen des Aquilas. "Wir werden hier auf Dich warten."

"Danke Bruder, ich komme wieder." Die Rampe schloss sich und der Thunderhawk macht sich auf seinen weg. Auf der anderen Seite konnte man zunehmend lauter werdenden Schlachtlärm hören.

Die Orkschreie und Kampfrufe wurden immer lauter und die Orks begannen langsam aber sicher immer weiter in einen wilden Blutdurst zu verfallen: "SO BOYZ! HEUTÄ IZ EIN GUTA TAG! WEIL WIA HABEN HEUTE WAS DOPPÄLT ZU MOSCHÄN!" Die Orks gröhlten laut.

Grimrok's Gebrüll übertönte das Gröhlen der Orks um Einiges: "DENN WIA! WIA SIND DÄ ORKZ!!!!" und alle Orks begannen einstimmig zu rufen: "Orkz, Orkz, Orkz, Orkz, Orkz!!!!"

Und im vollen Rausch wurde der entscheidende Schlachtruf getätigt, der selbst die Space Marines nicht unbeeindruckt lies: "WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAGH!!!!!!!!!!!!!!!"

Und somit begann die Orkhorde ihren Ansturm und die Erde erzitterte unter tausenden von Füßen.

"Imperator steh uns bei...", flüsterte Uzziel vor sich her als er sah wie die Orkhorde immer näher kam. "Seht ihr das, Bruder Uriel?"

"Ja, ich sehe das. Fürchtet nicht das Böse, fürchtet nicht den Tod."

Mission: Vernichte die Xenos
Aufstellung: Lange Spielfeldkanten
Punkte: 1250

Die Warlords:


Aufstellungen:
Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks Orks


Eine handvoll Marines


Runde 1 (Nachtkampf vergessen):
Die Orks stürmen vor




Die Marines erschießen ein paar der Orks. Auf der einen Seite wird Bozz Grimrock mit seiner Leibgarde aus dem Pikkupp rausgeschossen.




Runde 2:
Die Biker würden gerne die Nobs auf dem Hügel chargen, aber... nunja, so eine 5 Zoll Angriffsbewegung muss man erstmal würfeln...


Der Waaagh beschleunigt sich...


Ansonsten wurden ein paar Orks zerschossen. Und die Nobz griffen die Biker an, die, oh Wunder, alle bis auf einen ausgeschaltet wurden.


Runde 3:
Die Nobs zerschmettern den letzten Biker.


Grimrock und seine Spießgesellen klopfen mal ganz vorsichtig an die Bastion an...


...woraufhin diese komplett einstürzt. 3 Scouts konnten nicht mehr geborgen werden.


Uriel meinte, dass es nun reichen würde und deepstrikte hinter die feindlichen Linien.


Runde 4:
Der Pilot des Stormtalons entschließt sich doch noch in den Kampf einzugreifen. Ein Fehler wie sich in der Nahkampfphase der Orks herausstellen sollte.


Die Gargbosse um Grimrok zerfleischten einen taktischen Trupp und nahmen schon fast den Predator ins Visier.


Die Nobz griffen die Terminatoren an, Ergebnis wie folgt...


Die grüne Welle kommt an der Ruine an...


An dieser Stelle entschieden sich die Marines, dass es keinen Ruhm in einer sinnlosen Niederlage gibt, und so flüchteten die zwei verbliebenen Scouts auf dem Predator in Richtung Festung der Erlösung, um dem Ordensmeister äußerst schlechte Nachrichten zu überbringen...

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"
Nach oben Nach unten
Raynor
Space Marine
Space Marine
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 30
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 06.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   16.10.12 10:44

Das ist die Grüne Flut! Lauft Männer, lauft! Ein Schwerer verlust für die Spacemarines. Es waren wohl zu viele, ich bin schonmal gespannt wie es weiter geht. Wink
Orks!Orks!Orks!Orks!Orks!Orks!Orks!Orks! Smile
Nach oben Nach unten
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   16.10.12 11:26

Das war nicht die grüne Flut, das war lediglich die grüne WELLE! Das war noch gar nichts! Shocked

Und wie es weiter geht? Natürlich epic as fuck! Und zwar diesen Samstag, vermutlich! Wobei das weniger episch wird, eher Hollywood-like... Lasst euch mal überraschen...

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"
Nach oben Nach unten
Bozz
Ärzbrandstifta
Ärzbrandstifta
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 28
Ort : Charadon
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   16.10.12 12:05

Ohja!

Wem es aufgefallen ist, Bozz war dieses mal nicht aufgeführt in der Geschichte. Wo er wohl geblieben ist... Very Happy

_________________
"Einma' hatt'n wa so'n großes, hässliches Mistdingz, dat aus'm Koppf vom varückt`n Lugwortz kam! Hat die Hälfte vonne Boyz plattgemacht, daz war ziemlich lustich."

"ICH WÄRD DICH GLEICH ZAHA.., oh, dat glänzt aba schön."
Nach oben Nach unten
http://battlebrothers.warsforum.com
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   16.10.12 14:07

So viele Orks? Das macht doch echt keinen Spaß...
Sind aber schöne Bilder geworden und auf die weitere Entwicklung bin ich auch mal gespannt.
Nach oben Nach unten
pSyonic
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Alter : 30
Ort : Maelstrom
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   16.10.12 17:33

The green tide rises.

Vielleicht etwas, dass dem Chaos Einhalt gebieten kann.

_________________


Just.As.Planned
Nach oben Nach unten
DaDavo
Ork-Boy
Ork-Boy
avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Alter : 27
Ort : Volkach
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   16.10.12 21:36

sieht ja richtig geil aus! Da bekommt man ja wieder richtig lust auf warham. O.O wollte schon immer mal orks in aktion sehen
Nach oben Nach unten
Bozz
Ärzbrandstifta
Ärzbrandstifta
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 28
Ort : Charadon
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   17.10.12 12:23

Dann fang an und hör auf zu proxxen (was ich so höre immer) Razz

Und die nächste Schlacht, steht demnächst bevor!

_________________
"Einma' hatt'n wa so'n großes, hässliches Mistdingz, dat aus'm Koppf vom varückt`n Lugwortz kam! Hat die Hälfte vonne Boyz plattgemacht, daz war ziemlich lustich."

"ICH WÄRD DICH GLEICH ZAHA.., oh, dat glänzt aba schön."
Nach oben Nach unten
http://battlebrothers.warsforum.com
DaDavo
Ork-Boy
Ork-Boy
avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Alter : 27
Ort : Volkach
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   17.10.12 13:24

Bozz schrieb:
Dann fang an und hör auf zu proxxen (was ich so höre immer) Razz

böswillige Unterstellungen! Mehr nicht
Nach oben Nach unten
Bozz
Ärzbrandstifta
Ärzbrandstifta
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 28
Ort : Charadon
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   17.10.12 13:44

Dann werden wir beide uns ja wohl bald auf dem Schlachtfeld sehen.

Meine Panza... brauchen neue Schrottteile Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil

_________________
"Einma' hatt'n wa so'n großes, hässliches Mistdingz, dat aus'm Koppf vom varückt`n Lugwortz kam! Hat die Hälfte vonne Boyz plattgemacht, daz war ziemlich lustich."

"ICH WÄRD DICH GLEICH ZAHA.., oh, dat glänzt aba schön."
Nach oben Nach unten
http://battlebrothers.warsforum.com
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   17.10.12 21:25

heretic schrieb:
So viele Orks? Das macht doch echt keinen Spaß...

Doch doch, Spaß macht es in jedem Fall. Nur isses recht schwer, bei 1250 Punkten gegen über 90 Orks anzukommen.

pSyonic schrieb:
Vielleicht etwas, dass dem Chaos Einhalt gebieten kann.

Nein, die Orks werden hier gestoppt. Der Waaagh kommt zu einem Ende. Ich werde die Würzburger Makropolwelt beschützen. Beim Imperator!

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"
Nach oben Nach unten
Bozz
Ärzbrandstifta
Ärzbrandstifta
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 28
Ort : Charadon
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   22.10.12 23:46

Kapitel 5 - Infiltration

„Shhhhhhhh.“ gab eine Gestalt von sich, die langsam durch den dichten Wald von Vol'kach schlich.

„Seit leizä, sonzt höarn unz die Stumpnz.“,flüsterte der Anführer der Schattenkrieger zu seinen Untergebenen und sie bejahten die Befehle mit einem stummen nicken.

Doch die die schattenhaften Wesen sind nicht irgendwelche unbekannten Gestalten. Nein, es sind Bozz und Snikrot, die legendären Ork Kommandoz, die sich auf Armaggeddon schon einen Namen gemacht hatten durch ihre nächtlichen Aktionen bei den „Rotschäd'l-Kommandoz“.

Diese infiltrierenden Veteranen sind keine Anfänger. Bei weitem nicht. Es sind gefürchtete Schatten, die ihr ganzes Können auf der kriegverseuchten Makropolwelt Armageddon erlangt haben.

Ihr Ruf reicht bis in das hinterste Fleckchen des imperialen Raums, wo man sich bis heute noch Geschichten darüber erzählt, dass diese Orks sich wie Geister in den Kasernen verhielten, in die sie sich hineinschlichen.

Die Orks schlichen behutsam in Richtung Dark Angels Festung und sammelten sich kurz davor nochmal und Bozz erklärte den Plan, den er mit Snikrot ausgearbeitet hatte.

„Alzo, dat iz da Plan. Ich hab gehöart, daz die Dark Änglz hia so paar geheimä Sachnz habän. Wia gehän rein, schnappn unz dat zeuch, und vaschwindn. Habta dat kapiart?“ - Die treu ergebenen Kommandoz nickten Bozz zu, dieser fuhr mit dem Plan fort: „Snikrot un' ich wärdn zusammn gehen, weil wa schnella und leiza sin alz ihr. Sparkz kommt mit unz, fallz wia wem einheizn müzzn“

Alle folgten gespannt dem Plan: „Gro'k un Nazgor gähn da linkä flankenz, ihr länkt da Stumpenz ab.“ Beide nickten und grinsten sich gegenseitig an, „Skrag und Mor, ihr kommt mit uns, bleibt aba hintän, fallz ez Problämä gibt.“ Die vermummten Kommandoz nickten ebenfalls, fest entschlossen Ihren Anführer nicht zu enttäuschen.

„Damit dat kla iz, imma dä Funkgeräte bereithaltn in dä Ohrenz. Fallz wat schiefgeht, aba die sin eh so bescheuat, die merkn nich daz wa kommän.“ Bozz und seine Anhänger grinsten nur und begannen mit der Operation: „Leiza alz Dakka.“


Spieler: Trusk (Dark Angels), Bozz (Orkz)
Punkte: ---
Aufstellung: zwei "Bretter" (ihr wisst was ich meine)
Mission: Infiltrieren (nach selbst ausgedachten Regeln)



Einsatzbesprechung der Kommandoz



Ein Scan zeigt das Gelände das die Orks überwinden müssen.



Die beiden Veteranen geben das Signal für die anderen, die jeweiligen Positionen einzunehmen...



Die Mission beginnt...



Gro'k un Nazgor beginnen mit dem Ablenkungsmanöver...



Bozz und der Rest der Truppe nutzen die gunst der Stunde und schleichen sich durch ein Waldstück



Das Ablenkungsmanöver geht auf! Die beiden ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und verschwinden wieder mittels Rauchbomben....



Währenddessen ist die Infiltration bereits im vollen Gange. Die "Orkzspendablez" bringen während ihrer Suche an den Fahrzeugen Sprengladungen an...



Die Dark Angels scannen die Umgebung auf weitere Aktivitäten



Die ersten Versuche der Kommandoz etwas zu finden, scheitern...



Die Space Marines tappen weiterhin im dunkeln



Mittlerweile, waren die "Orkzspendablez" erfolgreich, und konnten geheime Pläne der Dark Angels sicherstellen. Und so schnell die Orks in die Basis eingedrungen sind....



So schnell verschwanden Sie auch wieder... ohne auch nur eine Spur zu hinterlassen.

_________________
"Einma' hatt'n wa so'n großes, hässliches Mistdingz, dat aus'm Koppf vom varückt`n Lugwortz kam! Hat die Hälfte vonne Boyz plattgemacht, daz war ziemlich lustich."

"ICH WÄRD DICH GLEICH ZAHA.., oh, dat glänzt aba schön."


Zuletzt von Bozz am 23.10.12 20:22 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://battlebrothers.warsforum.com
Raynor
Space Marine
Space Marine
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 30
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 06.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   23.10.12 0:08

Schöne Bilder Smile, nur wenn sie etwas größer wären. Smile Interessante Mission. Nur hab ich das gefühl das die Spacemarines nach dem Ablenkungsmanöver etwas sehr unbeholfen waren.
Nach oben Nach unten
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   23.10.12 20:58

Allerdings. Mich würde mal interessieren, wie ihr das regeltechnisch gemacht habt. Nach welchem Muster haben sich die Marines bewegt? Was war das Ziel der Orks, d.h. welche Gewinnbedingungen gab es?
Nach oben Nach unten
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   23.10.12 21:14

Regeltechnisch haben wir es wie das letzte mal bei DEFF RAIZ gemacht: Einfach mal schaun was passiert und ggfs. Regeln anpassen. ^^

Die Grundversion (Marines stehen hierbei für Verteidiger und Orks für Angreifer):

Ziel:
- Pläne stehlen (einfach ins Gebäude, für jede Figur 1W6, bei einer 6 finden sie es, in diesem Fall einen Zettel auf dem entweder NICHTS steht, oder eben ein Plan von *Statik-Verzrerrungen*)

Bewegen:
- Marines bewegen sich mit Scatterdice und normale 6", bei einem Treffer bleiben sie stehen
- zwei kleine Schablonen waren Suchscheinwerfer, Bewegung Scatter + W6
- Orks bewegen sich normal, Gelände ist uninteressant

Schießen/Nahkampf:
- Nach Regelbuch

Sonderregeln:
- Es ist Nacht, also können die Marines nur 5" weit sehen (große Schablone über den Kopf)
- Beginnen die Orks zu schießen oder einen Nahkampf, oder werden sie von einem Scheinwerfer erfasst, oder sieht ein Marine sie, wird Alarm ausgelöst, der Marine Spieler kann dann, solange die schießende Einheit lebt, sich in der nächsten Runde GERADEAUS in die Richtung des Trupps bewegen
- Orks können in einem beliebigen Geländestück verschwinden, das Wie mußten wir uns nicht ausdenken... ist nicht passiert. Entweder I Test oder bei 4+
- Ist die Einheit verschwunden/vernichtet, herrscht kein Alarm mehr, alles wieder mit Scatterdice
- Eine verschwundene Einheit kommt dann in der nächsten Runde aus dem Geländestück wieder raus

Wir haben schon ein paar Ideen für Verbesserungen:

- Angreifer sollte nicht Rennen können, oder aber nur 1W3
- Bei einem Treffer sollten sich die Verteidiger in die Richtung des kleinen Pfeils bewegen
- Nach einem Alarm sollte es etwas geben, dass es den Verteidgern ermöglich, etwas gezielter zu agieren (@Ray: ja, sie waren SEHR unbeholfen -.-)
- more to come

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"
Nach oben Nach unten
Raynor
Space Marine
Space Marine
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 30
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 06.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   23.10.12 21:46

Ich hätte da einen Vorschlag.

Bei Sporenmienen ist es so das sie sich bei einem Treffersymbol in die vom Tyranidenspieler gewünschte Richtung bewegen.

Man könnte also bei einem Treffersymbol die Spacemarines auf die nächste Orkeinheit/Gegnereinheit zulaufen lassen.
Nach oben Nach unten
pSyonic
Captain
Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Alter : 30
Ort : Maelstrom
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   24.10.12 0:13

Nette Idee, würd ich auch mal ein Spiel machen.

Bozz schrieb:

Die Space Marines tappen weiterhin im dunkeln
]

Sind ja schließlich keine Bright Angels ^^

_________________


Just.As.Planned
Nach oben Nach unten
Trusk
Check 'em
avatar

Anzahl der Beiträge : 752
Alter : 38
Ort : Gruft, Zustand: Nicht mehr alle Fledermäuse im Turm
Anmeldedatum : 03.12.08

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   24.10.12 1:21

pSyonic schrieb:
Nette Idee, würd ich auch mal ein Spiel machen.

Das merke ich mir!

pSyonic schrieb:
Bozz schrieb:
Die Space Marines tappen weiterhin im dunkeln

Sind ja schließlich keine Bright Angels ^^

Er schlägt wieder zu... so ein Schenkerklopfer!!

Raynor schrieb:
Ich hätte da einen Vorschlag.

Bei Sporenmienen ist es so das sie sich bei einem Treffersymbol in die vom Tyranidenspieler gewünschte Richtung bewegen.

Man könnte also bei einem Treffersymbol die Spacemarines auf die nächste Orkeinheit/Gegnereinheit zulaufen lassen.

Hmmm, ja, das ist ne gute Idee für nach dem ersten Alarm! "Bruder, da war doch was?"

_________________
Space Marines are so manly that they eat war and shit awesomeness


Zitat eines Spielers auf die Frage, wie er zu weiblichen Spielern steht:
"40k is about brofisting after your wolf guard decapitates a carnifex with his shoe - warhomo 40gay"
Nach oben Nach unten
heretic
Meganob
Meganob
avatar

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 25.01.09

BeitragThema: Re: Die Rückkehr   24.10.12 21:26

Okay, klingt prinzipiell gut. Und ja, die Marines sind wohl etwas unbeholfen dabei. Gibt es eine Rundenbeschränkung? Das wäre wohl sinnvoll, weil der Ork sonst einfach einen weiten (>12'') Bogen um Marines und Suchscheinwerfer machen kann und damit eigentlich nicht entdeckt werden kann.
Für im Gebäude würde ich als kleine Spielerei vielleicht noch vorschlagen, dass nicht nur bei einer 6 was gefunden wird, sondern dass bei einer 1 auch Alarm ausgelöst wird. Durch was auch immer. Ein Servoschädel fliegt vorbei. Oder der Ork hat unter dem Feuermelder geraucht. Denkt euch was aus. Wink

@Psy und Trusk: ich fand den mit den Bright Angels gut. Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Rückkehr   

Nach oben Nach unten
 
Die Rückkehr
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pokemon Die Rückkehr der heiligen 27

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Battle Brothers Würzburg :: Kreuzzüge-
Gehe zu: